Regenerative Zellmedizin

Sind unsere Zellen gesund, funktioniert auch unser Körper optimal

Chronische Erkrankungen machen in der Natur eigentlich keinen Sinn. Sie sind erst mit der sozialen Evolution in modernen Lebensformationen entstanden.

 

Was genau heißt das?

Stellen wir uns vor, dass unsere Zellen immer optimal funktionieren würden, dass Stoffwechselprozesse ungehindert ablaufen könnten. Dann würden wir nicht krank werden, Krankheiten gäbe es nicht.

 

Durch verschiedene Umwelteinflüsse wie Toxine, Schwermetalle, Elektrosmog, falsche Ernährung oder Stress werden unsere Zellen jedoch im Laufe des Lebens in einen Zustand gebracht, in dem sie nicht mehr richtig funktionieren. Wir sprechen von einer massiven Stoffwechselentgleisung unserer Zellen, was den Beginn aller chronischer Erkrankungen darstellt. Darunter fallen verschiedenste Krankheitsbilder wie Arteriosklerose, Diabetes, Schmerzzustände, neurologische Erkrankungen wie Parkinson oder Multiple Sklerose, chronische Erschöpfung, immer wiederkehrende Infekte. All diesen Erkrankungen liegt eine Ursache zugrunde: die Zellen sind in ihrer Grundfunktion gestört, es liegt eine sogenannte mitochondriale Dysfunktion vor. Mitochondrien sind kleinste Organellen in unseren Zellen, welche für die Energiegewinnung und fast alle Stoffwechselprozesse unseres Körpers zuständig sind. Sie agieren als ultimative Zellregulatoren, ohne die Gesundheit nicht möglich ist. Ist die Mitochondrienfunktion gestört, wird die gesamte Zell- und Organleistung gebremst, es entstehen chronische Krankheiten.

Wir müssen also auf zwei Dinge achten: schädigende Einflüsse wie Umweltfaktoren, Toxine, Schwermetallbelastungen oder Fehlernährung sollten eliminiert werden, um eine optimale Leistung der Mitochondrien zu gewährleisten. Gleichzeitig müssen der Zelle bestmögliche Vitalstoffe zur Verfügung gestellt werden, um geschädigte Mitochondrien zu beseitigen und neue aufzubauen. Ziel ist also die Entgiftung der Zelle auf der einen und die Regeneration für einen optimalen Stoffwechsel auf der anderen Seite. Genau hier können wir mit modernen komplementärmedizinischen Therapieverfahren ansetzen, sowohl in der Prävention von Krankheiten als auch in deren Therapie. Schulmedizinisch ist bei chronischen Erkrankungen meist nur eine symptomatische Behandlung mit Medikamenten möglich.

Es geht jedoch darum die Ursache, also die Wiederherstellung und Normalisierung des Zellstoffwechsels zu behandeln!

Entgiften Chelatherapie Zellregenaration Ausleiten Schwermetalle Zellmedizin Ozontherapie me2vie Mitochondrien Darmsanierung Burn out Infertilität Reizdarm chronische Entzündung silent inflamatio Sauerstoff Stoffwechsel Übersäuerung Säure Basenhaushalt Autoimmunerkrankung chronische Infekte

Privatpraxis für Komplementärmedizin

Dr. Anja Rösch

Happinger Straße 59

83022 Rosenheim

  • Instagram