me2.vie Systemtherapie​

Die Kommunikation unserer Zellen ist essentiell für einen funktionierenden Körper

Moderne Therapieansätze der alternativen und integrativen Medizin sind darauf ausgerichtet, Versorgungsdefizite der Mitochondrien zu normalisieren bzw. ein zelluläres Gleichgewicht zu schaffen. Dafür müssen den Zellen entsprechende Vitalstoffe zur Verfügung gestellt werden, um eine optimale Stoffwechselleistung zu erbringen. Neben der zellulären Versorgung sollte dabei gleichzeitig auf eine gezielte Ausleitung von chemischen Umweltgiften und toxischen Metallen geachtet werden.

 

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass elektrische Beeinflussung auf zellulärer Ebene unmittelbar biochemische Veränderungen im Organismus hervorrufen können. Der Grund liegt in der gemeinsamen Sprache aller Zellen in Form von strombasierten Frequenzimpulsen.

Genau dieser Effekt wird durch ein recht junges modernes Verfahren, die me2.vie Systemtherapie konsequent genutzt, indem unsere zelleigenen Regenerationsvorgänge wieder aktiviert werden. Über Elektroden auf der Haut werden organspezifische Energiefrequenzen sanft in den Körper geleitet. Gleichzeitig wird durch die hochdosierte Gabe von biologischen Vitalstoffinfusionen eine optimale Zellversorgung sichergestellt. Gerade bei chronischen Erkrankungen ist die gezielte Ausleitung von toxischen Metallen und chemischen Umweltgiften ein zusätzlicher und notwendiger Therapiebaustein.

Mit der me2.vie Systemtherapie steht erstmalig ein höchst effizientes Verfahren zur Verfügung, mit dem zeitnah zelluläre Reparaturmechanismen in fast allen Körperstrukturen ausgelöst werden können.

 

Zusätzlich wird durch eine gezielte Darmsanierung sowie eine individuell abgestimmte Ernährung als Grundlage für einen gesunden Stoffwechsel Ihr Entgiftungssystem optimal unterstützt.

 

Da die me2.vie Systemtherapie unmittelbar den körpereigenen Stoffwechsel beeinflusst und zur Normalisierung wie auch Aktivierung der Zellfunktion beitragen kann, ist das Einsatzgebiet tatsächlich sehr vielfältig.

  Indikationen

 

  • Allgemeine Stoffwechselaktivierung und Leistungssteigerung

  • Reizdarmsyndrom und entzündliche Darmerkrankungen

  • Chronische Erschöpfung/Burnout/Depressionen

  • Virale und bakterielle Erkrankungen wie Borreliose, Ebstein Barr Virus

  • Metabolisches Syndrom wie Bluthochdruck, gestörter Fettstoffwechsel, Diabetes mellitus

  • Migräne und Kopfschmerzen

  • Neurologische Erkrankungen wie Parkinson, Multiple Sklerose, Polyneuropathie

  • Schmerzzustände/Rheumatische Beschwerden/Arthrose

  • Unterstützung bei biologischer Tumortherapie uvm.

 

„Das Erkennen und die richtige Behandlung einer mitochondrialen Dysfunktion sind der Weg zu mehr Gesundheit.“

Privatpraxis für Komplementärmedizin

Dr. Anja Rösch

Happinger Straße 59

83022 Rosenheim

  • Instagram